FANDOM


Wheelbite

Ein Wheelburn

Der Wheelburn (auch Wheelbite genannt) ist eine von den Rollen ,,hineingefräst" Vertiefung an der Unterseite des Decks.

EntstehungBearbeiten

Ein Wheelburn kann entstehen, wenn zu große Rollen auf zu niedrigen Achsen gefahren werden. Dann berühren die Wheels das Board und schleifen das Holz ab. Auch bei weich eingestellten Achsen oder kaputten Lenkgummis können Wheelburns auftreten, da es dann beim Kurvenfahren zur Reibung zwischen Rolle und Board kommt.

VermeidungBearbeiten

Obwohl ein Wheelburn sich nicht weiter auf das Fahrverhalten des Boards auswirkt, sollte man das Schleifen vermeiden, da es während der Fahrt zu unbeabsichtigten Bremsungen kommen kann. Ein Wheelburn ist leicht zu vermeiden: Bei neuen Rädern oder Achsen sollte man darauf achten, dass genug Freiraum zwischen ihnen und dem Brett ist. Eventuell im Stehen ausprobieren, ob die Rollen das Brett beim ,Kurvenfahren berühren. Falls ja, bietet es sich an kleinere Rollen, höhere Achsen, oder Riserpads zu verwenden. Ansonsten kann auch eine harte Achseneinstellung Wheelburns in Kurven vorsorgen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.