FANDOM


Steve Caballero (* 8. November 1964 in San José, Kalifornien) ist ein amerikanischer Pro Skateboarder.

BiographieBearbeiten

Caballero wurde mit Skoliose geboren, die bewirkt, dass sein Rückgrat sich leicht krümmt. Er fing im Alter von 12 Jahren an zu skaten. Zwei Jahre später gewann er den ersten Sponsorvertrag mit dem Escondido Skatepark.[3] 1979 nahm er dort an einem Contest teil, nachdem er den 5. Platz belegte wurde er von Stacy Peralta angesprochen, welcher ihm einen Sponsoring Vertrag für Powell Peralta anbot.[4] 1980 gelang wurde er im Oasis Skatepark während der Gold Cup series zum Pro-Skater, kurz darauf bekam er sein erste Signatur Modell. Kurz darauf erfand er den Caballerial. 1984 spielter er in dem Actionfilm Escape from El Diablo mit. Er gilt auch als Erfinder des Frontside Boardslide. Caballero ist Mitglied der Bones Brigade

1987 gewann er den Titus World Cup Contest in den Disziplinen Vert und Street. Im gleichen Jahr stellte er einen Rekord für den höchsten Sprung aus einer Halfpipe auf (11ft. ~3,3m). Danny Way brach den Rekord erst 1997. 1999 stellte Caballero einen weiteren Rekord für den längsten Boardslide auf einer Handrail auf. Er ist ein spielbarer Charakter in 5 Teilen der Videospielreihe Tony Hawk’s Skateboarding. 2012 trat er in dem Dokumentarfilm Bones Brigade: An Autobiography auf.

Video PartsBearbeiten

PrivatlebenBearbeiten

Er ist Mitglied von mehreren Punkbands. Nebenbei ist er Maler und fährt Motorcross. Caballero ist von seiner ersten Frau geschieden, mit welcher er eine Tochter namens Kayla Leslie hat. Er heiratete erneut am 14. Juli 2006.

ReferenzenBearbeiten

  1. https://www.soloskatemag.com/25-years-half-cab
  2. https://www.vans.com/team/skate/steve-caballero.html
  3. https://juicemagazine.com/home/steve-caballero/
  4. https://juicemagazine.com/home/steve-caballero-2/
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.